AG Tschad > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Veranstaltungstermine als iCal-Datei exportieren Veranstaltungstermine als Feed abonnieren

17.02.2014 (Montag)

Diskussion: Communities in Focus | 10. März 2014 (Berlin)

19:00 - 20:30

Wie kann Entwicklung im Kontext von Rohstoffinvestitionen gelingen?

10. März 2014 | 19:00 h | Kalkscheune, Johannisstr. 2 10117 Berlin | Nähe S-Bhf. Friedrichstraße

Diskussionsveranstaltung und Vorstellung der Publikation ‚Compensation Matters. Securing community interests in large-scale investments‘

Wie verortet sich die Weltbankgruppe in der aktuellen internationalen Rohstoffdiskussion? Wie kann Entwicklung im Kontext von Rohstoffinvestitionen gelingen? Welche neuen Ansätze halten die überarbeiteten Umwelt- und Sozialstandards bereit, auch um die Rechte betroffener Gemeinschaften zu wahren? Reagieren sie konfliktsensibel aufdie komplexen Situationen, in denen investiert wird?

Die Einladung finden Sie hier.

Wir bitten um eine Bestätigung Ihrer Teilnahme am Fachgespräch und am anschließenden Empfang bis zum 24. Februar 2014 bei Claudia Frank (frank@ag-tschad.org oder 030-30 87 44 58).

Weiterlesen …

Folgetermin: Kooperation zum Sahel | 11./12. März 2014 (Berlin)

17-02-2014 14:00 - 27-03-2014 14:00

Ort: Brot für die Welt-EED, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin, Raum: Amalie Sieveking (A)
Das Programm finden Sie hier.

Teilnahme nur auf persönliche Einladung.

19.11.2013 (Dienstag)

Arbeitstreffen: Kooperation zum Sahel | 19./20. November (Berlin)

19-11-2013 14:00 - 20-11-2013 14:00

Die aktuellen Entwicklungen im Sahel stellen die dort tätigen internationalen Entwicklungs- und Friedensorganisationen vor große Herausforderungen. Aufgrund der Versicherheitlichung der Wahrnehmung der Region treten soziale und ökonomische gesellschaftliche Veränderungen in den Hintergrund.
 
Ort: Brot für die Welt-EED, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin, Raum: Christian Berg
Das Programm finden Sie hier.

Weiterlesen …

11.10.2013 (Freitag)

Panel: The Chad-Cameroon Oil and Pipeline Project. 10th Anniversary | 11th October (Washington, DC)

11:00 - 12:30

10th Anniversary of First Oil Exports from chad. Are there lessons learned for the World Bank's planned 'smart' risks strategy?

Weiterlesen …

10.10.2013 (Donnerstag)

Fachtagung: 10 Jahre Erdölföderung in Tschad | 10. Oktober (Berlin)

FachexpertenInnen aus Politik und Wissenschaft sowie VertreterInnen der tschadischen und deutschen Zivilgesellschaft haben die Auswirkungen der zehnjährigen Erdölförderung im Tschad und in Kamerun beleuchtet. Der Fokus der Fachtagung war auf die konkreten Lebensveränderungen der betroffenen Bevölkerungen in Tschad und Kamerun gerichtet.

Weiterlesen …

20.06.2013 (Donnerstag)

Abendveranstaltung mit Delphine Djiraibé und MultiplikatorInnen-Workshop (Afrika-Tage Heidelberg)

20.06.2013 - 21.06.2013

Abendveranstaltung mit der tschadischen Menschenrechtsaktivistin und Anwältin Delphine Djirabé auf den Afrika-Tagen Heidelberg-Mannheim

MultiplikatorInnen-Workshop mit theaterpädagogischen Elementen und Präsentation unserer Ausstellung 'Ölbiographien'

Weiterlesen …

18.06.2013 (Dienstag)

AG Tschad beim Global Media Forum in Bonn

16:00 - 17:30

BICC veranstaltete am 18.6. einen Workshop beim Global Media Forum in Bonn, zum Thema "Commodities and Foreign Investors-Protecting the Rights of Communities and Preventing Conflict (the Chad example)". Mit Delphine Djiraibé, Lena Guesnet, Korinna Horta, Lars Wirkus, Martin Zint.

Fotos zum Workshop.

Weiterlesen …

13.06.2013 (Donnerstag)

Fachtagung: Menschenrechte und multilaterale Finanzinstitutionen | 13./14. Juni (Berlin)

13.06.2013 - 14.06.2013

Fachtagung zum BMZ Menschenrechtskonzept, u.a. mit der Tschadischen Menschenrechtsanwältin Delphine Djiraibé

„Ein schwieriges Verhältnis – Menschenrechte und multilaterale Finanzinstitutionen“

Weiterlesen …

12.06.2013 (Mittwoch)

ÖL MACHT ARMUT - Pressebriefing am 12.6. in Berlin

10:00 - 11:00

Presseeinladung
ÖL MACHT ARMUT - Augenzeugen im Gespräch
2003 - 2013 - zehn Jahre Erdölförderung im Tschad – was geschieht mit den Erlösen ?
Zehn Jahre Erdölförderung im Tschad sind Anlass zu einer aktuellen Bestandsaufnahme mit der tschadischen Anwältin, Menschenrechtsverteidigerin und Kennedy-Preisträgerin Delphine K. Djiraibé und mit Korinna Horta, urgewald, seit über 20 Jahren mit Weltbankpolitik befasst.
Dazu laden wir herzlich ein.

Weiterlesen …

25.04.2013 (Donnerstag)

Fachgespräch: Gerechtigkeit für die Opfer - Das Verfahren gegen Hissène Habré und seine Bedeutung für das internationale Strafrecht

17:00 - 21:00

Der als „Pinochet von Afrika“ bekannte ehemalige Präsident des Tschad, Hissène Habré, steht im Senegal für die während seiner Diktatur 1982 – 1990 verübten Menschenrechtsverbrechen vor Gericht. 40 000 Menschen wurden unter seiner Schreckensherrschaftermordet und Tausende gefoltert. Das Gerichtsverfahren ist entscheidend für die Wiedergutmachung an den Opfern und deren Angehörigen. Es hat darüber hinaus eine große völkerstrafrechtliche Bedeutung.

Weiterlesen …

24.04.2013 (Mittwoch)

Live-Stream Mittwoch, 24.04.13, 15h: Jaqueline Moudeina, Rechtsanwältin aus dem Tschad, vor dem EU-Menschenrechtsausschuss

Mittwoch, den 24. April 2013 um 15 Uhr spricht die Rechtsanwältin Jaqueline Moudeina aus dem Tschad im EU Menschenrechtsausschuss über den Prozess von Hissène Habré und die Situation der Menschenrechte im Tschad.

Ihre Intervention wird live übertragen.

Weiterlesen …

07.02.2013 (Donnerstag)

Plattform Tschad 2013

07-02-2013 10:00 - 08-02-2013 17:00

Auf Einladung von Secours Catholique und CCFD findet die Plattform Tschad 2013 in Paris statt. Inhaltliche Schwerpunkte des Austausches werden die Politik der EU und Frankreichs gegenüber dem Tschad seit 2005 sein. Den Perspektiven in der Arbeit zur Erdölförderung und Rohstoffgovernance ist der zweite Tag vorbehalten.

Weiterlesen …

14.11.2012 (Mittwoch)

Workshop: ‚Oil extraction and compensational justice? Civil Society Workshop on Compensation Models in the Oil Sector’

14-11-2012 15:00 - 15-11-2012 15:00

14./15. November 2012. Auf Einladung der AG Tschad haben zivilgesellschaftliche Akteure alternative Entschädigungsmodelle für lokale Communities im Erdöl- und im Bergbausektor diskutiert. Verabredet wurde, den Ansatz des Community Development Agreement (CDA) konzeptionell weiterzuführen und das Modell der Biocultural Community Protocols (BCP) zu integrieren.

Weiterlesen …

05.11.2012 (Montag)

NRO-Fachgespräch: "Understanding Oil and Gas contracts - how important is contract transparency?"

11:00 - 13:00

Am 05.11.2012 hatten zivilgesellschaftliche Organisationen auf Einladung der AG Tschad und Heidi Feldt Gelegenheit, in einem NRO-Fachgespräch mit Susan Maples (Revenue Watch Institute), Johny West und Zara Rahman (Open Oil) Transparenz von Ölverträgen und konkret die Neuerscheinung 'Understanding Oil and Gas Contracts' vorab zu diskutieren.

Weiterlesen …

11.10.2012 (Donnerstag)

NGO-Vernetzungstreffen Uranabbau

13:00 - 16:30

Berlin. Auf Einladung der AG Tschad haben sich zivilgesellschaftliche Akteure zu den aktuellen Investitionen im Uranabbau in Subsahara-Afrika ausgetauscht.

Weiterlesen …

13.09.2012 (Donnerstag)

Hearing: "Rohstoffe für die Reichen - Lebensbedingungen für die Armen"

11:30 - 18:30

Hearing „Rohstoffe für die Reichen – Lebensbedingungen der Armen“ Donnerstag, 13. September 2012, 9.30 – 16.30 Uhr Ort: Katholische Akademie, Berlin

Weiterlesen …

16.04.2012 (Montag)

EIR+10: Looking ahead. 10 Jahre Extractive Industries Review der Weltbank

16.04.2012 - 27.04.2012

EIR+10: Looking ahead. Die Weltbank hatte gemeinsam mit dem Bank Information Center (BIC) am 23. April 2012 nach Washington, DC, eingeladen. Diskutiert wurden die Auswirkungen der Investitionen im Bergbau und Ölsektor, die die Weltbank finanziert hat. Bischof Kouraleyo und Djéralar Miankéol aus dem Tschad berichteten über das Tschad-Kamerun-Pipeline-Projekt und den Unternehmensdialog mit ESSO Tschad.

Weiterlesen …

07.02.2012 (Dienstag)

Plattform Tschad 2012

07.02.2012 - 09.02.2012

Stuttgart. Die Plattform Tschad 2012 hatte die Situation im Tschad im Post-Wahljahr 2011/2012 zum Thema. Wie positionieren sich die internen Akteure und wie wirken sich die Entwicklungen im Sudan und in Libyen auf den Demokratisierungsprozess aus?

Weiterlesen …

04.02.2012 (Samstag)

Vortrag + Diskussion: Uranabbau in Zentralafrika am Beispiel Niger und Tschad

04.02.2012 - 05.02.2012

Münster. Internationale Urankonferenz 2012: Die AG Tschad beteiligte sich an der internationalen Urankonferenz mit einem Beitrag zum Uranabbau in Zentralafrika. Am Beispiel von Niger, Tschad und Kamerun berichtete Claudia Frank über die Arbeits- und Lebensbedingungen von Minenarbeitern und ihren Familien.

Weiterlesen …

01.12.2011 (Donnerstag)

Internationale Strafjustiz und Afrika – Der Fall Hissène Habré

19:00 - 21:00

18:00 h | Podiumsdiskussion, ECCHR, Zossener Str. 55 - 58, Berlin Die Preisträgerin des Right Livelihood Awards 2011, die tschadische Anwältin Jacqueline Moudeina, nimmt im Vorfeld der Preisverleihung in Stockholm an einer Podiumsdiskussion zum Fall Habré in Berlin teil. Frau Moudeina wird insbesondere für ihre Arbeit zur Aufwarbeitung der Verbrechen der Habré-Diktatur gewürdigt.

Weiterlesen …

10.11.2011 (Donnerstag)

Workshop: Alternative Entschädigungsmodelle im Ölsektor. Bakara, Tschad

10.11.2011 - 13.11.2011

Der nationale Workshop hat das bestehende Entschädigungsmodell für die von der Erdölförderung betroffene Bevölkerung untersucht und Kriterien erarbeitet für ein alternatives Modell. Ausgangspunkt ist der Erhalt der Landwirtschaft und ein würdiges Leben der Familien in den Dörfern. Das bestehende System zerstört die ländliche Wirtschaftsweise und den sozialen Zusammenhalt in der Erdölregion Doba.

Weiterlesen …

02.11.2011 (Mittwoch)

Schwarzes Gold ohne Nutzen – Falsche Versprechen im Tschad

20:30 - 22:00

Eintritt frei // Goldene Rose in der Rannischen Str. 19, Halle/Saale Seit 2003 fördert das ESSO-Konsortium Öl im Süden des Tschad. Doch was als Entwicklungsbaustein für den Tschad gefeiert wurde, entwickelte sich zum Alptraum für die dort ansässige Bevölkerung. Remadji Hoinathy und Claudia Frank geben Einblick in die Lebensbedingungen der Menschen im Tschad und die lokalen Initiativen, die sich für ihre Rechte engagieren.

Weiterlesen …

25.10.2011 (Dienstag)

Tschadischer Menschenrechtsaktivist zu Gast

25.10.2011 - 28.10.2011

Der Koordinator der tschadischen Menschenrechtsliga (LTDH), Baldal Oyamta, wird Ende Oktober 2011 zu Gesprächen in Berlin sein.

Weiterlesen …

06.10.2011 (Donnerstag)

Neues Aide Mémoire zur Menschenrechtssituation im Tschad

06.10.2011 - 07.10.2011

Anlässlich des Gespräches des Forums Menschenrechte mit Außenminister Westerwelle im Auswärtigen Amt, am 6. Oktober 2011 hat die AG Tschad ein neues Aide Mémoire zur Menschenrechtssituation im Tschad erarbeitet.

Weiterlesen …

22.09.2011 (Donnerstag)

Fachgespräch: Transparenzinitiativen im Rohstoffsektor

11:00 - 15:00

Hat die Extractive Industries Transparency Initiative (EITI) tatsächlich mehr Transparenz über die Einnahmen aus der Erdölförderung und dem Bergbau in den Rohstoffländern geschaffen? „Brot für die Welt“, MISEREOR und das Global Policy Forum sind diesen Fragen in einer Studie nachgegangen. Die Ergebnisse werden bei dem Fachgespräch zur Diskussion gestellt.

Weiterlesen …

01.06.2011 (Mittwoch)

Evangelischer Kirchentag Dresden 2011

01.06.2011 - 06.06.2011

Aktionsbündnis Rohstoffe für eine gerechte Welt macht mit Aktionsstand und Ausstellung "Ölbiographien" auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bevölkerung in der Erdölregion Doba im Tschad und entlang der Pipeline durch Kamerun aufmerksam.

Weiterlesen …

28.10.2010 (Donnerstag)

Tschad-Sudan-Rundtisch: Vergessene Konflikte in Darfur und (Ost)-Tschad im Kontext von Wahlen und regionaler Annäherung

28.10.2010 - 29.10.2010

Am 28. Oktober 2010 luden die AG Tschad, Amnesty International, EED, World Vision, Oxfam Deutschland, Misereor, das BICC und die Gesellschaft für bedrohte Völker zum Tschad-Sudan-Rundtisch in den Deutschen Bundestag.

Weiterlesen …

11.03.2010 (Donnerstag)

The EU’s support for peace in Chad and Sudan - Staying involved: International Conference. Brussels

11.03.2010 - 12.03.2010

Group Chad had organized panel discussions on EU politics on Chad in regard to its diplomatic, military and development approaches to resolve the internal and regional crisis (Sudan, CAR).

Weiterlesen …

22.02.2010 (Montag)

Misereor-Fastenaktion ‚Erdöl – Reichtum, der arm macht?’

22.02.2010 - 25.02.2010

Anlässlich der Misereor-Fastenaktion 2010 waren Pater Bérilengar (CEFOD) und Arnaud Ngarédjimti Ngarmian (Belacd Doba) zu Gesprächen in Deutschland.

Weiterlesen …

14.09.2009 (Montag)

Uranworkshop: Bedingungen des Uranabbaus in Niger, Tschad, Kamerun und der ZAR. Bakara, Tschad

14.09.2009 - 19.09.2009

18.9.09 | Bakara Ein regionaler Uranworkshop an dem VertreterInnen der Zivilgesellschaft aus Niger, dem Tschad, Kamerun und der Zentralafrikanischen Republik teilgenommen haben, hat dem Austausch über den Abbau von Uran in der Region gedient. Der französische Staatskonzern AREVA ist in allen Ländern am Uranabbau beteiligt.

Weiterlesen …

24.06.2009 (Mittwoch)

Tschad-Sudan-Rundtisch (FriEnt): Inklusiver Friedensprozess notwendig. Berlin

24.06.2009 - 25.06.2009

Baldal Oyamta, Generalsekretär der tschadischen Liga für Menschenrechte, hat in seinem Beitrag zur politischen Situation im Tschad, einen inklusiven Friedensprozess gefordert.

Weiterlesen …

25.05.2009 (Montag)

Besucherrundreise zu Uranabbau in West- und Zentralafrika. Bonn, Berlin

25.05.2009 - 02.06.2009

Abdoulaye Kanni und Amadou Marou, die Gäste von GREN und ROTAB aus Niger hatten nach dem Kirchentag in Bremen im Rahmen einer Rundreise Gelegenheit die sozialen und ökologischen Probleme beim Uranabbau in Arlit, Nordniger, mit deutschen Institutionen zu besprechen.

Weiterlesen …